Damit diese Webseite für Sie optimal funktioniert, benutzen wir sogenannte Cookies. Wenn Sie die Seite besuchen , stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Speicherung persönlicher Daten zu falls Sie das 'Kontaktformular' nutzen.

Weitere Informationen zu den Cookies und zum Datenschutz finden Sie hier

AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

Hechtalarm auf den Bodden im Juni 2016

Mein zweiter Boddentrip in 2016 wurde begleitet von meinen Angelfreunden Rene' und Matthias aus dem schönen Thüringen. Es ist für mich immer wieder eine Freude mit euch Beiden ein paar Tage bei unserem Jörg zu verbringen. Wenn dann noch die Fangergebnisse sowie die schönen Grillabende positiv verlaufen, sind alle rundum zufrieden.

Also wie ist es diesmal gelaufen.
Es begann schon mit einem kleinen Highlight. Ich wollte am frühen Morgen meine Angelsachen in Jörg's Boot platzieren, als es kurz hinter dem Boot platschte. Sofort die Angel genommen . Mit dem Spinner ein Wurf und ich war schon " Schneider- Frei" Das fing ja gut an.

 

Schon am ersten Tag hatte uns Jörg zu einem, in den letzten Jahren, erfolgreichen "Spot" gefahren. Nach etlichen Driften konnten wir hier und da einige Hechte und Zander zum Boot bitten. Jeder fing seine Fische, aber alle in sehr bescheidenen Größen.

 

 

Die nächsten Tage brachten endlich den erhofften Erfolg. Es war frisches Wasser aus der Ostsee in die Bodden gekommen. Jörg hatte es schon angedeutet und spezielle tiefe Stellen mit uns angefahren. Es gab etliche Zander sowie Hechte in sehr ansehnlichen  Größen, auch die Stückzahlen waren sehr beeindruckend. Bei den Zandern war bei 81cm das Ende erreicht
 

fette 81cm

 

satte 76cm

 

Bei den Hechten sah es noch besser aus. 90-91-96-106-110cm garniert mit etlichen kleinen Hechten

 

meine kräftige 96-er Dame mit Riesen-Power

 

Bei diesem 96-er Hecht war ich wirklich erstaunt. Ich hätte jede Wette angenommen, das es um einen Meter-Fisch geht. Unglaublich was der an der Rute angestellt hat, Power in höchster Form.
 

Rene hat mit seinem 110cm Hecht eine Duftmarke gesetzt. 

Ein toller Fisch welcher auch einen super Drill brachte, denn gerade die Sommerhechte haben Power.
 

Matze's 106cm Lady sorgte für Aufregung

Beim Drill der 106cm Lady brach die Rute in der Mitte durch. Aber trotz Handicap brachte Matze sie sicher an Bord.

 

nur ein Barsch - überedet von Matze


Wir hatten wirklich nicht mit so einem tollen Ergebnis gerechnet - große Zander, Meter-Hechte ---  Anglerherz was willst du mehr.
Ich kann nur sagen am letzten Tag sah man nur in lachende Gesichter. Jeder war zufrieden, verbunden mit dem Gedanken - Anfang September sind wir wieder hier!

Ich konnte mit  meinen  Stückzahlen mehr als zufrieden sein, besonders mit dem 81-er Zander.
Ausserdem sollte nicht unerwähnt bleiben, das Matze und ich je einen Meter-Plus-Hecht in Sichtweite verloren hatten.


Wie immer an dieser Stelle --
Rene, deine Bratwürste waren das Salz in der Suppe.
Matthias, dein Drill mit der gebrochenen Rute wird mir ewig in Erinnerung bleiben.
Jörg, was soll ich sagen -  Du hattest recht mit deiner Aussage "Leute es kommt frisches Wasser in die Bodden, da geht was".
Genau so war es. Wie schon so oft hattest du wieder mal ein glückliches Händchen, auch wenn du nicht immer einfach zu "händeln" bist, fühlen wir uns bei dir immer in besten Händen.

 

Mit diesem stimmungsvollen Bild verabschiede ich mich bis zum nächsten mal im September

 

Hier das Video von diesem Angeltrip