Damit diese Webseite für Sie optimal funktioniert, benutzen wir sogenannte Cookies. Wenn Sie die Seite besuchen , stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Speicherung persönlicher Daten zu falls Sie das 'Kontaktformular' nutzen.

Weitere Informationen zu den Cookies und zum Datenschutz finden Sie hier

AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

Natur pur bei "Salmo-Franta" in Tschechien

 

Auch in diesem Jahr haben Michael und ich die Einladung von "Salmo-König" Franta

www.mavep.cz  angenommen. Eine Angelfreundschaft, welche seit vielen Jahren gepflegt wird.

Angesagt war das Befischen einiger romantischer, naturbelassener Bäche oder kleiner Flüsse, um den 'gepunkteten' nachzustellen.

Am ersten Tag führte uns Franta an einen traumhaften Bach mit dem Namen Moravice.

 

 

Michael und ich hatten ca. 2,5 Km  nach jeder Seite zum Befischen. Kein Mensch weit und breit und superklares Wasser. Nach ca. 4 Stunden wollten wir uns an einer kleinen Brücke wieder treffen. Mit dem Spinner und dem kleinen Hornet hat es richtig Spass gemacht. Ich konnte etliche schöne Forellen für das Foto plazieren. Dieser kleine Fluß beherbergt Regenbogenforellen sowie Bachforellen in einer traumhaften Kulisse. Auch Michael war mit seinen Fängen sehr zufrieden.

 

 

Am nächsten Tag war ein Besuch in Frantas Firma (den heiligen Hallen) angesagt. Immer eine aufregende Sache, wenn man in den langen Regalen stöbern kann. Wie immer waren etliche neue Dekore im Programm. Michael und ich deckten uns reichlich mit den neuen Modellen ein. Diese Begehung hatte fast den ganzen Tag in Anspruch genommen.
 

das 'Dreigestirn' Harry, Franta, Michael
'Traumfabrik'
meine persönliche Wahl

In den nächsten 2 Tagen war das Angeln fast unmöglich. Heftiger Regen verhalf den Bächen zu einer braunen Brühe. Also hatte Franta mit uns eine Sigtseeing-Tour zu Schlössern und Burgen unternommen in Olomouc, Stramberk, Probor und noch einige andere Orte. Das war ein sehr interessantes Kulturprogramm und somit ein gelungener Ausgleich

 

Am letzten Tag fuhren wir an einen großen Baggersee (privat),  laut Franta ein See mit Karpfen-Fanggarantie. So war es dann auch, aber die Größen waren verbesserungswürdig

Am Nachmittag fuhren wir an einen relativ breiten Bach mit sehr klarem Wasser, welcher  Bachforellen und Regenbogenforellen beheimatete. Ein Bach, in dem Michael und ich im letzten Jahr einige 40-er-Plus-Forellen zum Foto überreden konnten..In diesem Jahr war uns das Glück, was die Größen angeht, nicht ganz so hold. Aber über die Anzahl der Fänge konnten wir uns nicht beschweren.

 

 

Alles in Allem waren wir sehr zufrieden und möchten uns an dieser Stelle nochmal herzlich bei Franta bedanken und freuen uns schon wieder im nächsten Jahr eine Neuauflage "fishing with friends" mit Franta zu starten.

Euer Angelharry