AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

Besuch bei Salmo-Franta in Prerov.

 

Wieder einmal verbrachten Michael und ich wunderbare Angeltage bei

'Salmo-Franta'  in Prerov. Es waren Tage mit Höhen und Tiefen, Hochwasser durch die Schneeschmelze oben in den Bergen machte es uns nicht einfach, aber wir unternahmen mit Franta viele Besuche verbunden mit hier und da einem Angelstop.

Allein die Natur ist ein beindruckendes Erlebnis. Wo gibt es das noch, das Hasen, Kibitze, Fasane usw. einem täglich über den Weg laufen, wenn man an den Bächen (mit einem tollen Forellen Bestand) in Wald und Flur unterwegs ist.

Ein weiteres Highlight ist immer, wenn Franta uns in seine Hallen einläd und wir die neuesten Salmo Produkte  "eintüten"

Der Besuch bei einem Forstbeamten, der für die  Aufzucht von  Wildschweinen, Rehen und Hirschen zuständig ist, wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Mitten im Wald eine kleine Oase mit vielen großen Gehegen für das Wild.

Ein Tag welcher am Abend mit einem Grillfest ausklang.

An den nächsten Tagen angelten wir an verschiedenen Bächen

Ein Fluß mit einen hervorragenden Bestand an Bachforellen und Rapfen ist die Becva . Leider ist dieser Fluß erst ab dem 15.Juni wieder befischbar (Schonzeit).

Wir standen ca 1 Stunde an einem der vielen Wehre. Dort konnten wir ca. alle zwei Minuten einen Fisch beim Aufstieg beobachten

einer der aufsteigenden Fische

 

Auch stellten wir einen unglaublich hohen Biberbestand fest.

 

Einen Tag verbrachten wir an einem fast stehenden Gewässer,  welches einen guten Bestand an Hechten und Karpfen haben sollte. Hier und da hatten wir dort auch etwas Glück.

Am letzten Tag stand die Aktion an, einen neuen Hochsitz für Franta zu bauen. Franta, ein leidenschaftlicher Jäger, wollte zur neuen Jagdsaison gerüstet sein. Ich denke, er ist  ganz gut geworden.

 

Wie immer gingen die Tage viel zu schnell vorbei. Ich kann nur hoffen, das Michael und ich seiner Einladung noch ein paar Jahre folgen können.

 

Franta, wie immer an dieser Stelle  ein herzliches "Danke".

Es waren wunderschöne Tage, welche uns jedes Jahr zeigen wie echte Freundschaft, eingebettet in traumhafter Natur zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden.