Damit diese Webseite für Sie optimal funktioniert, benutzen wir sogenannte Cookies. Wenn Sie die Seite besuchen , stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Speicherung persönlicher Daten zu falls Sie das 'Kontaktformular' nutzen.

Weitere Informationen zu den Cookies und zum Datenschutz finden Sie hier

AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

  

Lachse haben den Saynbach zurückerobert

       

                                typischer Flußabschnitt des Saynbachs 

 

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu, die Tage werden kürzer und die Natur zeigt sich von ihrer rauen Seite. Das gibt mir Zeit und Gelegenheit mal wieder etwas über den Saynbach zu schreiben.

Ich lebe seit 30 Jahren unmittelbar an diesem schönen Bach über den man leider in den Medien wenig Informationen
findet. Eigentlich schade, denn nur Insider wissen: "Der Lachs hat den Saynbach zurückerobert".

Vor einigen Wochen habe ich dann doch mal einen sehr schönen und informativen Bericht in der Rhein-Zeitung
(Ausgabe Westerwald), gelesen, welcher von der Redakteurin Dorothea Müth verfasst wurde.

 

Seit Ende der achtziger Jahre die "Arge Saynbach" gegründet wurde, hat sich viel getan um das natürliche Gleichgewicht des Saynbachs wieder herzustellen.

Heute ist der Saynbach der erste ökologisch barrierefreie Fluss in Rheinland-Pfalz geworden. Es wurden in den letzten Jahren 10 Wehre um- oder  abgebaut und auch der Wasserfall in
Isenburg für Fische passierbar gemacht.

Jedes Jahr im Herbst wird der Saynbach von der Aufsichtsbehörde SGD Nord durch einen Gewässerökologen
kontrolliert (Bestandserfassung).

Die Arge hat laut Bericht ca. 30.000 Brütlinge in den Saynbach eingesetzt. Der Fluss wurde kartiert und ein Alarmierungs-System aufgebaut.

Von großer Bedeutung für den Saynbach waren auch das "Europaweite Lachsprogramm" und das Programm "Lachs 2000".

Heute kann man sagen dass der Saynbach wieder ein voll lebendiger Fluss geworden ist, wo sich Forelle, Äsche und Lachs wohl fühlen.

Als Angler und Naturfreund erfüllt es mich etwas mit Stolz an solch einem schönen Gewässer zu wohnen.

 

Hier einige Eindrücke vom "Lachsfluss" Saynbach 

 

Ich kann nur hoffen und appellieren das jeder von uns respektvoll mit der Natur umgeht und bemüht ist, den  Lebensraum für andere Kreaturen zu erhalten um somit auch die Arbeit der Leute zu unterstützen, die sich in speziellen Arbeitskreisen und Programmen für unsere Umwelt engagieren.

                             ____________________________________

Weitere Info's zum Saynbach hatte ich schon mal vor 2 Jahren in dem Bericht  "Lachse im Saynbach"  zusammengetragen