Damit diese Webseite für Sie optimal funktioniert, benutzen wir sogenannte Cookies. Wenn Sie die Seite besuchen , stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Speicherung persönlicher Daten zu falls Sie das 'Kontaktformular' nutzen.

Weitere Informationen zu den Cookies und zum Datenschutz finden Sie hier

AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

Bodden-2012

 

Alle Berichte aus dem Angeljahr 2012 an den Bodden  findet ihr nebenstehend nach Datum absteigend sortiert  

     

Gewünschten Bericht anklicken und los geht's

 

-----    Jahres-Rückblick Kubitzer Bodden 2012  -----

 

Da bedingt durch mein hohes Alter das Fischen "Weltweit" etwas in den Hintergrund gerückt ist, konzentriere ich mich schwerpunktmäßig auf unseren Rhein und die Bodden.
Den Rhein-Jahresrückblick habe ich hier auf meiner Homepage ja schon erstellt, möchte es aber nicht versäumen, einen Jahresrückblick 2012 dem Kubitzer Bodden zu widmen.
Immer wieder taucht die Frage auf : "Warum so oft im Jahr an den Bodden?"
Das ist nicht ganz leicht zu beantworten, aber ich will es mal versuchen.

1.)  Wo in Deutschland kann man Lachs, Meerforelle, Hecht, Zander, Barsch und Dorsch in relativ großen Stückzahlen fangen, ohne einen Kleinkredit aufnehmen zu müssen, und das, je nach Spezi 12 Monate im Jahr. Ich glaube, das ist doch ein Argument das sticht.

2.) Landschaft und Natur. Werde ich nach Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter gefragt, dann muß ich passen. Alle 4 Jahreszeiten sind wunderschön. Auch die Fangbücher von Rene, Matthias und mir sprechen eine deutliche Sprache.
In allen 4 Jahreszeiten ( Aufzeichnungen von mir seit ca 10 Jahren) hatten wir unsere Highlights zu verzeichnen. Viele Videos und unzählige Fotos wurden von mir gemacht und katalogisiert.

3.) Tausende von Zugvögeln im Herbst, verwandeln den Himmel in ein Inferno, ein
einmaliges Schauspiel am Himmel mit dem Nebenefekt manch schlafloser Nacht. Sonnenuntergänge welche Caspar David Friederich hätte nicht besser malen können. 
 

 

4.) Für mich ein sehr wichtiger Faktor sind Unterkunft und Guiding. 
Ich werde nie die Worte meines besten Angelfreundes Rheinhold (leider schon verstorben) vergessen, als er vor ca 10 Jahren sagte: " Harry das ist einer, der ist hier geboren und wohnt 50 Meter vom Wasser entfernt, das ist unser Mann". Wie recht er hatte. Seit ca 10 Jahren werden wir betreut von unserem  Guide Jörg Schütt - www.boddenfishing.de.  Ein Guide mit Ecken und Kanten. keine Frage, aber ein Kenner der Materie.
Wie oft hatte Jörg, wenn es mal nicht so toll lief, noch ein Ass im Ärmel. Ich kann nur hoffen, daß ich noch einige Touren miterleben darf. Auch meine zwei Angelfreunde Rene' und Matthias aus Thüringen waren eine glückliche "Fügung" . Ein Team wo einfach alles stimmt. Zwei excellente Angler welche jeden Trip zu einem Erlebnis werden lassen, Anglerherz was willst du mehr?
Ich könnte noch etliche Nuancen hinzufügen, aber das würde zu weit führen. Aber "grob" gesagt, aus diesen Gründen fahre ich an die Ostsee.

So, wie ist es 2012 auf den Bodden gelaufen?
In diesem Jahr war ich 5 mal an dem Kubitzer Bodden. Wie man in den einzeln aufgeführten Berichten, Bildern und Videos unter Bodden-2012 sehen und hören kann, waren alle Tripps erfolgreich verlaufen.
Es wurden relativ viele Hechte und Zander gefangen, wobei Rene' und Matthias mit einigen "Krachern" von sich Reden machten.

Ich konnte mit den Stückzahlen punkten und meinen 20-zigsten Meterhecht an den Bodden zum Fototermin bitten , also alles im allen ein erfolgreiches Jahr.


Möge mir das, so Gott will, noch einige Jahre erhalten bleiben.
Zum Schluß noch einmal ein herzliches Dankeschön an euch, Rene und Matthias. Ich freue mich schon jetzt auf unser nächstes "Match" !
Auch bei Dir Jörg möchte ich mich für die vielen schönen Stunden am Wasser herzlich bedanken.
hier noch ein kleines Video mit den Highlights aus 2012

   

Nachruf auf einen Angelfreund:

Andy aus Dortmund, mit dem ich im August schöne Angeltage an den Bodden verbracht habe, ist  im Januar 2013 viel zu jung von uns gegangen.

                                                     RIP Andy !