Damit diese Webseite für Sie optimal funktioniert, benutzen wir sogenannte Cookies. Wenn Sie die Seite besuchen , stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Speicherung persönlicher Daten zu falls Sie das 'Kontaktformular' nutzen.

Weitere Informationen zu den Cookies und zum Datenschutz finden Sie hier

AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

31.08.2011 --  Nachtsitzung auf Waller am Rhein 

 

Leider lief es für uns am Rhein in letzter Zeit nicht gerade berauschend. Es hatte viele Ursachen, welche ja schon ausführlich in den einzelnen Foren abgearbeitet wurden.
Am 31. August  wollten Rico und Micha von unserem Club Silurus Rhenus es aber noch einmal wissen. Wie recht die beiden hatten!!
Um ca 23,45 Uhr schrie ein Bissanzeiger in finsterer Nacht Alarm. welsbissanzeiger.eu
Rico bekam durch die Wucht des Welses nur mit Mühe die Rute aus der Halterung, setzte einen kräftigen Anhieb und übergab die Rute an Micha um einen schönen Video-Clip  zu drehen.  

 

Bei Micha kreischte die Rolle und gab Schnur, dabei hammerharte Schläge in der Rute , was einen Giganten erahnen ließ.
Immer wieder harte Aktionen an der Rute, welche den Adrenalinspiegel von Micha in Grenzwerte trieben. Mal einige Schnurmeter gewonnen, dann wieder etliche Meter verloren, ein auf und ab. Es sei aber gesagt. so einen Giganten an der Rute zu haben und ihn dann das erste mal neben dem Boot auftauchen zu sehen, ist sehr schwer in Worte zu fassen.
Erleichterung, Stolz sowie Glücksgefühle gemischt mit großem ehrlichen Respekt vor der Kreatur, das sind so denke ich,  die richtigen Worte.
 

Nach diesem wirklich sehr aufregenden Drill konnten Rico und Micha folgende Daten festhalten: Wie  Ihr auf den Fotos sehen könnt , hatte vermutlich eine Schiffsschraube  den kompletten Schwanz mit einem Teil der Wurzel entfernt. 
Erstaunlicherweise war der Wels wohlgenährt. Die  Maße ergaben 180cm, ca. 70 Kg , sowie eine Ladeluke von 34cm. Alle aus unserem Club sowie Experten aus der Fachwelt bescheinigten ca 220-230cm  im  "Originalzustand"
Aber  wie auch immer, es war ein toller Fisch aus unseren geliebten Rhein.
Noch einmal ein dickes Petri für dieses Teamwork an Rico, sowie speziell an Micha.

 

Respekt !!

Hier der Video-Clip von Micha's Drill