Damit diese Webseite für Sie optimal funktioniert, benutzen wir sogenannte Cookies. Wenn Sie die Seite besuchen , stimmen Sie der Nutzung von Cookies und der Speicherung persönlicher Daten zu falls Sie das 'Kontaktformular' nutzen.

Weitere Informationen zu den Cookies und zum Datenschutz finden Sie hier

AKTUELLES

     

** diverse INFO' s **

              *************

     
       
    
    
       
       

    

    

Erlebnisreise zum Nordkap und den Lofoten.

 

Webmaster Sonja "on Tour".

Mit Bus, Fähren und einer Hurtigruten-Passage, 7000km  durch die atemberaubende Natur Skandinaviens mit den Höhepunkten Nordkap  und Lofoten.

Nach der Überfahrt mit der Fähre von Puttgarden nach Rodby, ging es weiter mit dem Bus nach Kopenhagen.

Von hier aus nach Helsingor zur nächsten Fährüberfahrt nach Helsingborg in Schweden zur Weiterfahrt mit dem Bus nach Jönköping am Vätternsee.

Das nächste Ziel in Schweden war Stockholm , der Ausgangspunkt für die traumhafte Schiffspassage durch den Stockholmer Schärengarten nach Turku in Finnland.

Turku - der Startpunkt für die weitere Busfahrt durch die unendlichen Weiten Finnlands.

Zunächst Richtung Helsinki und dann weiter über Lahti nach Laukaa am Peurunkasee.

 

 

Durch pure Natur vorbei an zahlreichen Seen zur Polarkreisgrenze im "Weihnachtsdorf" Rovaniemi.

Nächstes Ziel über Kittilä zum Wintersportort Sirkka Nähe Levi

Weiter Richtung Norden durch finnisch Lappland, vorbei an vereinzelten Samen-Siedlungen und einer Zwischenstation am Inarisee, zur norwegischen Grenze nach Karasjok.

 

Nächste Etappe - entlang des Porsangerfjords (südl. Barentssee) Richtung Nordkapinsel Mageroya.

 

 

Nach diesem Höhepunkt zum nächsten Highlight, der Fahrt mit einem Schiff der Hurtigruten von Oksfjord nach Skervoy.

Nach der Übernachtung in dem Fischerdorf - über zahlreiche Brücken und durch etliche Tunnel auf der E10  zu den Lofoten.

Zurück zum norwegischen Festland ging es mit der Fähre von Lodingen nach Bognes.

 

 

Durch die endlosen Wälder Schwedens über Arjeplog, Falun und  Lund, ging es nach Malmö und über die Öresundbrücke zurück nach Dänemark zur Fähre nach Rodby - Richtung Heimat.

 

Habe versucht die Eindrücke dieser Traumreise in diesem Video festzuhalten.

 

 

 

Der Film spiegelt zumindest ansatzweise die wechselnden Eindrücke und das Naturerlebnis dieser Reise wieder.